Die Vielfalt des Feuers

Die Vielfalt des Feuers

Den meisten von euch ist wohl bekannt, dass ein Feuer heiß und gefährlich ist, aber auch wärmen oder zum Stockbrot backen genutzt werden kann. Aber wisst ihr auch, wie die Menschen vor vielen vielen tausend Jahren Feuer machten?

Oder wie sich mit Hilfe von Feuer sogar
Werkzeuge herstellen lassen und wieviele verschidene Möglichkeiten es
gibt, mit Hilfe eines offenen Feuers sein Essen zu zubereiten?

 

Gemeinsam wollen wir an diesem Tag die Vielefalt des Feuers
kennenlernen, uns mit Sicherheiten wie auch mit Gefahren auseinander
setzen und verschiedenste Techniken des Feuermachens ausprobieren und erlernen.

Dieser Kurs wird von Luca Michelsen – Erlebnispädagogin – durchgeführt.

Bitte entsprechende Kleidung tragen.
Essen und Getränke sind im Preis enthalten.
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung kurzfristig wetterbedingt abzusagen.

Dienstag, den 08. Oktober 2019 | 16 bis 19 Uhr | ab 8 Jahre | 15,00 Euro

Zur Anmeldung: tiervital@t-online.de oder 05375-9822000

Ein Tag mit Tieren mit Schwerpunkt Zirkuslektionen

Zirkus mit Tieren

Tierprojekt WaldorfschuleEinen ganzen Tag wollen wir zusammen mit den Tieren vom Tierhof in Bokelberge verbringen. Wir werden sie morgens zunächst gemeinsam füttern und versorgen und dann gemeinsam schauen, wie man den Tieren kleine Zirkuslektionen beibringen kann und die ein oder anderen Kunststücke mit Esel, Hund, Huhn und Schaf einüben. Mittags backen wir gemeinsam im Lehmofen Pizza!

Bitte wetterentsprechende Kleidung und feste Schuhe anziehen. Weiterhin an Insekten- und Sonnenschutz denken!

Mittwoch, 09. Oktober 2019 | 10 bis 16 Uhr | ab 6 Jahre | 25 Euro incl. Essen und Getränke

Zur Anmeldung: tiervital@t-online.de oder 05375-9822000

Nachtwanderung im Mondschein

Nachtwanderung – Ein Erleben des Waldes mit allen Sinnen

Wenn die Sonne am Horizont verschwindet, neigt sich für uns Menschen der Tag dem Ende zu. Wir kommen zur Ruhe und genießen noch die letzten Stunden bevor die Nacht herein bricht und wir uns schlafen legen. Im Wald hingegen erwachen erst jetzt viele Bewohner und werden aktiv. Auch
scheint es, als würde sich der Wald in diesen Stunden verwandeln. Farben verschwinden und ganz neue Geräusche treten aus der Dämmerung hervor.

Wie sehen wir die Natur, wenn uns durch das Fehlen der Sonne alles dunkel und farblos erscheint? Können wir uns auch ohne unseren Sehsinn orientieren und dabei ganz auf unser Gehör verlassen? Wie hört sich eingentlich ein Wald bei Nacht an? Und können wir die Nacht auch fühlen?

Kommt mit uns auf eine besinnliche Nachtwanderung und erlebt die Natur aus einer ganz besonderen Sicht.

Dieser Kurs wird von Luca Michelsen – Erlebnispädagogin – durchgeführt.

Bitte feste Schuhe und dem Wetter entsprechende Kleidung anziehen und etwas zu Essen und Trinken für ein Picknick zwischendurch mitbringen. Ggf. auch an Insektenschutz denken.
Eine Taschenlampe ist nicht erforderlich.

Donnerstag, 10. Oktober 2019 | 18 bis 20 Uhr | ab 8 Jahren | 8 Euro

Zur Anmeldung: tiervital@t-online.de oder 05375-9822000