Nachtwanderung

Nachts ist es irgendwie lauter ….
Nachtwanderung bei Vollmond, in Erleben des Waldes mit allen Sinnen 

 

Wenn die Sonne am Horizont verschwindet, neigt sich für uns Menschen der Tag dem Ende zu. Wir kommen zur Ruhe und genießen noch die letzten Stunden bevor die Nacht herein bricht und wir uns schlafen legen. Im Wald hingegen erwachen erst jetzt viele Bewohner und werden aktiv. Auch scheint es, als würde sich der Wald in diesen Stunden verwandeln. Farben verschwinden und ganz neue Geräusche treten aus der Dämmerung hervor.

Wie sehen wir die Natur, wenn uns durch das Fehlen der Sonne alles dunkel und farblos erscheint? Können wir uns auch ohne unseren Sehsinn orientieren und dabei ganz auf unser Gehör verlassen? Wie hört sich eingentlich ein Wald bei Nacht an? Und können wir die Nacht auch fühlen?

Kommt mit uns auf eine besinnliche Nachtwanderung und erlebt die Natur aus einer ganz besonderen Sicht.

Bitte feste Schuhe und dem Wetter entsprechende Kleidung anziehen und etwas zu Essen und Trinken für ein Picknick zwischendurch mitbringen.
Eine Taschenlampe ist nicht erforderlich!

Donnerstag, 20. Oktober 2022 | 17.00 bis 20.00 Uhr | ab 8 Jahren | 15,00 Euro

Anmeldung: tiervital@t-online.de   oder   Telefon: 05375-9822000

Anmeldung nur mit dem erforderlichen Anmeldeformular

Anmeldeformular hier

 

Mit Pferden lernen und wachsen

Stress in der Schule, Lernschwierigkeiten, Ängste, wenig Selbstbewusstsein, Probleme mit Mitschülern, Familienthemen, Überforderung und das bereits in der Grundschule.  

Pferde sind Freunde, dienen als Spiegel und auch als Lehrer. Über ihre feine Wahrnehmung und Reflektion findet eine Selbstwahrnehmung statt. Dadurch erfahren die Kinder viel über sich, sie wachsen an ihnen, überwinden Ängste und entfalten und stärken ihre Persönlichkeit.

In drei Blöcken zu je 3 Terminen lernen Kinder zwischen 8 – 12 Jahren in kleinen Gruppen in einem intensiven Training das Beobachten, die Sprache der Pferde und sich mit ihnen zu verständigen. Dies fördert die Wahrnehmung, eigenes Körperbewusstsein und den achtsamen und respektvollen Umgang miteinander. Und dabei haben wir auch noch viel Spaß mit den Pferden!

Am jeweils letzten Termin der drei Blöcke ist ein Elternteil mit dabei, um selber zu spüren wie Körpersprache wirkt, wie die Pferde den Menschen reflektieren und die gegenseitige Wahrnehmung erfolgt. Denn es ist uns wichtig, auch die Eltern in den Entwicklungsprozess der Kinder mit einzubeziehen.

Wir, das ist ein hervorragendes Team bestehend aus
Corinna Michelsen – Kindercoach,
Kerstin Urban – Pferdeverhaltenstherapeutin
und den Pferden Cinderella, Lotte, Apache und Pony Mahoni.

 

Block I
Wahrnehmen mit allen Sinnen (sehen, hören, fühlen)
– die Basis für ein verständnisvolles Miteinander

Beginn März / April 2021    von 15.30 bis 17.30 Uhr
in Adenbüttel (genaue Termine stehen noch nicht fest)

Block II:
Entwicklung der vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten

 – Körpersprache – Gedankensprache – Stimme

Beginn April / Mai 2021   von 15.30 bis 17.30 Uhr
in Adenbüttel (genaue Termine stehen noch nicht fest)

Block III:
Umsetzung und Anwendung der erlernten Kommunikationselemente
– daraus wächst eine starke Persönlichkeit

Beginn   Mai / Juni 2021   von 15.30 bis 17.30 Uhr
in Adenbüttel (genaue Termine stehen noch nicht fest)

180 Euro pro Block

Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit Euch!

Infos und Anmeldung:
Kerstin Urban Tel. 0151 -10 79 39 49 oder
Corinna Michelsen Tel. 05375 – 98 22 000
Mail:  tiervital@t-online.de | kerstin@kerstin-weule.de