Emma ist von uns gegangen

Eine traurige Woche … am 8. April ist unsere alte Emma mit mit stolzen 15 Jahren für immer gegangen. Sie kam als erstes Schaf mit gerade mal 2 Wochen auf unseren Hof. Ihre Mutter war kurz nach ihrer Geburt vorstorben und wir haben sie mit der Flasche groß gezogen.

Emma war von Anfang an mit vielen Kindern zusammen, hat ganz nah in unserer Familie gelebt und hat daher Kinder geliebt. Sie war auf  jedem Kindergeburtstag dabei, aus ihrer gelockten Wolle sind in den vielen Jahren rund 700 kleine gefilzte Emmas entstanden. Vielleicht hast du auch schon einmal deinen Geburtstag in Bokelberge gefeiert, dann kannst du dich vielleicht an dein Geburtstagsgeschenk, die kleine Emma, erinnern. Sie war so gutmütig zu jedem, hat sich gern fühlen und bürsten lassen, ist auf vielen Spaziergängen dabei gewesen und die ganz kleinen Kinder durften in ihrer Wolle kuscheln.

Wir sind unendlich dankbar für die Zeit mit Emma und werden sie für immer im Herzen behalten.

Die kleine Luise hatte leider nur ein kurzes Leben

Wir sind ganz traurig! Hatten wir doch nach einem Namen für das kleine Entenküken gesucht, dass ganz unverhofft auf diese Welt geschlüpft ist. Viele Kinder und auch Erwachsene haben tolle Namensvorschläge gemacht. Und für Luise, vorgeschlagen von Annette, haben wir uns dann entschieden und sie auf diesen Namen getauft. Schon einen Tag später ist die kleine Luise durch einen ganz tragischen Unfall ums Leben gekommen.

Wir sind traurig und glücklich zugleich, dafür dass du uns 15 Tage sooo viel Freude geschenkt hast!

Wir suchen einen Namen für die kleine Ente!

 

Hast du eine Idee wie die kleine Ente heißen soll? Leider wissen wir noch nicht ob es eine Ente oder ein Erpel ist. Die ganze Geschichte der kleinen Ente kannst du hier lesen.

Du kannst deinen Vorschlag per Email schicken an:

tiervital@t-online.de

Das Kind, dessen Namesvorschlag ausgewählt wurde, gewinnt einen Gutschein für eine Aktion in den Sommerferien!

Wir freuen uns auf euere Vorschläge!