21. Dezember

Sepp und Marie

Sepp und Marie sind unsere Schulschafe. Sie gehen in Braunschweig in die Waldorfschule und haben zusammen mit den Kindern der 2. Klasse und den Kindern aus dem Heilpdagogischen Schulzweig der Freien Waldorfschule Braunschweig morgens Tierunterricht im Tierprojekt.

Beide stammen aus dem Serengeti Park. Sie sind Leineschafe, eine vor dem Aussterben bedrohte Nutztierrasse.

Sepp hat als kleines Lamm schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, daher ist er sehr ängstlich und vorsichtig den Kindern gegenüber.

 

 

 

Marie dagegen orientiert sich viel an ihrem Freund Sepp, obwohl sie die Mutigere von beiden ist.

Die Kinder lernen von den beiden Schafen sehr viel über ihre eigene Körpersprache.